schwarzwaldboutique.de

Ohne Kategorie

Geißenpfad – Menzenschwand

Geißnpfad

ziegen auf dem geissenpfad in menzenschwand
wasserfall mit bachlauf menzenschwander geissenpfad
wanderwegs geissenpfad geniesserpfad menzenschwand am feldberg

Der Geißenpfad ist mit ca. 10 km länge kein Spaziergang, aber mit seinen Herrlichen Landschaften und dem klingeln der Ziegenglocken jeden Meter wert.
Zu den Highlights zählen unter anderem die Menzenschwander Wasserfälle.

Startpunkt für die Wanderung ist der Wanderparkplatz Mösle in Menzenschwand.
Der Weg führt zunächst durchs Menzenschwander Hinterdorf in dem man die Bauweise alter Schwarzwaldhöfe bewundern kann.
Der Weg führt weiter über schmale Wiesenpfade bis zum ersten Gattertor nachdem man die tierischen Namensgeber des Pfades aber immer wieder auch Pferde und Kühe antrifft.

Der Pfad ist stellenweise sehr holprig und von Baumwurzeln überzogen.
An kleinen Bächle vorbei geht es durch Abschnitte der schönen Schwarzwaldwälder.
Wenig später folgt das Highlight des Wanderwegs, die Menzenschwander Wasserfälle.

Natürlich gibt es auf dem Weg auch ein Gasthaus. Im Cafe & Berg-Beizle "Zum Kuckuck" kann man sich für den Rest der Strecke stärken.

Alles in allem kann man auf der rund 4 stündigen Wanderung über freie Weideflächen und schöne Wälder herrliche Landschaften des Hochschwarzwaldes bewundern.

Vielen Dank an Vicky für die schönen Bilder
schwarzwaldhaus am wanderweg geissenpfad geniesserpfad am feldberg
wasserfall auf dem geissenpfad beim feldberg
wanderweg-geniesserpfad-geissenpfad am bachlauf

Urenkopf

Urenkopf

Urenkopfturm im kinzigtal bei haslach
Blick in den Hochschwarzwald ins kinzigtal vom urenkopfturm
Haslach im Kinzigtal Urenkopfturm

Der Urenkopf ist mit 554 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Berg auf der Gemarkung Haslach.

Seit November 2014 sind die Haslacher und das ganze Kinzigtal stolz auf den 34 Meter Hohen Aussichtsturm der die Baumwipfel überragt und den Besuchern eine Herrliche Fernsicht über die Schwarzwaldwälder des Kinzigtals bietet.
Bei guten Wetter sind die nur die umliegenden Ortschaften Haslach, Hausach, Steinach, Fischerbach, Mühlenbach und Hofstetten zu sehen.
Der Blick geht bis zu den Vogesen, dem Schauinsland und der schwäbischen Alb.

Der Aussichtsturm zu Fuß gut zu erreichen.
Vom Wanderparkplatz der KZ-Gedenkstette Vulkan ist es gut eine halbe Stunde Fußmarsch durch den Wald zum Urenkopfturm.


Für die Wanderer unter euch empfehlen wir jedoch die sogenannte "Teufelskanzel-Tour".
In knapp 3 1/2 Stunden erlebt man altes Schwarzwälder Fachwerk, kommt am Alten Kapuzinerkloster vorbei und über die Sandhasenhütte zum Urenkopf.

Anschließend geht die Tour übers "Rotweinbäkle", die Teufelskanzel und die alte Mühlenkapelle wieder zurück in die historische Schwarzwälder Altstadt von Haslach wo man sicherlich die richte wahl zur Einkehr trifft um sich wieder zu stärken und die wundervollen eindrücke des Rundwegs sacken zu lassen.


Vielen Dank an Luise Markert für die schönen Bilder
Ausblick in den Schwarzwald vom urenkopf
schwarzwald wanderung im kinzigtal zum urenkopf
schwarzwald ausflugsziel urenkopfturm im kinzigtal

Schnaiger

Wenn du mit Schnaiger angesprochen wirst solltest du deine Essgewohnheiten überdenken.

Früher konnte man im Schwarzwald nicht wählerisch sein wenns um`s Essen ging, es musste gegessen werden was auf dem Tisch gekommen ist.
Aus diesem Grund wird das Wort Schnaiger heute oft noch im Zusammenhang mit Kindern verwendet wobei es immer mehr aus dem Schwarzwälder Wortschaft verschwindet.

Somit steht das Wort Schnaiger auf der Roten Listen von Schwarzwaldboutique.de der bedrohten Worte sehr weit oben.
Hilf mit das dieses urige Wort nicht ausstirbt und verwende es heute beim Abendessen mit deinem Partner oder deiner Familie

Ravennaschlucht

Ravenna-schlucht

wanderweg über brücke in der schwarzwälder ravennaschlucht
rastplatz baenkle auf dem wanderweg in der ravennaschlucht
Ravennaschlucht im schwarzwald beliebten ausflugsziel

Mitten im Herzen des Hochschwarzwaldes im schönen Breitnau findet man die Ravennaschlucht.

Im Ortsteil Föhrwald versteckt startet der als Heimatpfad Hochschwarzwald eingestufte Wanderweg durch die Schlucht.

Die ca. 4 km lange Schlucht führt an mehreren Wasserfällen vorbei wobei der größte mit rund 16 m Fallhöhe ein beliebtes Fotomotiv darstellt.

Bei einer Wanderung durch die Ravennaschlucht sollten sie festes Schuhwerk tragen.
An heißen Sommertagen spenden die grünen Tannen Schatten. Bei Regen ist Vorsicht geboten, denn die Holzstege und -stufen können rutschig werden.
Im unteren Bereich wird die Schlucht von der 37 Meter hohen Ravennabrücke, dem Viadukt der Höllentalbahn überquert.
Unterhalb der Brücke überragt der Galgenbühl die Talsohle um ungefähr 30 Meter. Dort wurden am einstigen Galgen Todesurteile vollstreckt.

Auch die St. Oswald-Kapelle (erbaut 1148) und das Hofgut Sternen, in dem Marie Antoinette 1770 und Johann Wolfgang von Goethe im Jahre 1779 übernachteten, befindet sich dort.

Die St.Oswald-Kapelle ist die älteste noch erhaltene Pfarrkirche im Hochschwarzwald.
Bis heute sind die unter der Kirche aufbewahrten Gebeine der auf dem Friedhof der Kapelle bestatteten zu sehen.

Bei Touristen wie Einheimischen beliebt ist auch der alljährliche Weihnachtsmarkt der unter der Ravennabrücke statt findet und sich größter Beliebtheit erfreut.

Vielen Dank an Sarah für die schönen Bilder
wanderweg durch die ravennaschlucht bei breitnau im schwarzwald
Viadukt über die ravennaschlucht im hoellental
ende der ravennaschlucht im hoellental mit bruecke