schwarzwaldboutique.de

Ravenna-schlucht

wanderweg über brücke in der schwarzwälder ravennaschlucht
rastplatz baenkle auf dem wanderweg in der ravennaschlucht
Ravennaschlucht im schwarzwald beliebten ausflugsziel

Mitten im Herzen des Hochschwarzwaldes im schönen Breitnau findet man die Ravennaschlucht.

Im Ortsteil Föhrwald versteckt startet der als Heimatpfad Hochschwarzwald eingestufte Wanderweg durch die Schlucht.

Die ca. 4 km lange Schlucht führt an mehreren Wasserfällen vorbei wobei der größte mit rund 16 m Fallhöhe ein beliebtes Fotomotiv darstellt.

Bei einer Wanderung durch die Ravennaschlucht sollten sie festes Schuhwerk tragen.
An heißen Sommertagen spenden die grünen Tannen Schatten. Bei Regen ist Vorsicht geboten, denn die Holzstege und -stufen können rutschig werden.
Im unteren Bereich wird die Schlucht von der 37 Meter hohen Ravennabrücke, dem Viadukt der Höllentalbahn überquert.
Unterhalb der Brücke überragt der Galgenbühl die Talsohle um ungefähr 30 Meter. Dort wurden am einstigen Galgen Todesurteile vollstreckt.

Auch die St. Oswald-Kapelle (erbaut 1148) und das Hofgut Sternen, in dem Marie Antoinette 1770 und Johann Wolfgang von Goethe im Jahre 1779 übernachteten, befindet sich dort.

Die St.Oswald-Kapelle ist die älteste noch erhaltene Pfarrkirche im Hochschwarzwald.
Bis heute sind die unter der Kirche aufbewahrten Gebeine der auf dem Friedhof der Kapelle bestatteten zu sehen.

Bei Touristen wie Einheimischen beliebt ist auch der alljährliche Weihnachtsmarkt der unter der Ravennabrücke statt findet und sich größter Beliebtheit erfreut.

Vielen Dank an Sarah für die schönen Bilder
wanderweg durch die ravennaschlucht bei breitnau im schwarzwald
Viadukt über die ravennaschlucht im hoellental
ende der ravennaschlucht im hoellental mit bruecke